Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Navigieren

Es geht wieder Richtung Nordsee. Über die Kappelner Klappbrücke fahren Sie auf die andere Seite der Schlei und verlassen den Ort über die Eckernförder Straße. Sie sind nun auf Schwansen. Über Kopperby und Winnemark geht es nach Sieseby – eine begehrte Dorfschönheit, die im Jahr 2000 als Schleswig-Holsteins erstes Flächendenkmal ausgewiesen wurde. Neben hübschen reetgedeckten Häusern ist die spätromanische Kirche ein wahres Kleinod. Weiter geht es diesmal auf der anderen Seite der Schlei an Lindaunis vorbei über Rieseby nach Missunde. Wer unterwegs Lust auf frisches Obst hat, sollte unterwegs unbedingt den Obsthof Stubbe (an der Klappbrücke Lindaunis) besuchen. Neben Obst gibt es hier auch leckere Torten und Mittagstisch. In Missunde können Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer die Schlei regelmäßig mit einer Fähre überqueren. Sie bleiben auf der Südseite der Schlei und radeln weiter am Schloss Luisenlund vorbei über Fahrdorf nach Schleswig.

 

Die Genießertour endet bei dieser Etappe bereits in Fahrdorf, der sportliche Radler fährt bis Schleswig.

 

Länge dieser Etappe: 50 km. Wenn sie vom Fischerdorf Maasholm starten, sind es nach Kappeln noch einmal 12 km.

© Manfred Witt

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch