Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25840, Friedrichstadt, Am Mittelburgwall 23
Navigieren

Das Museum Alte Münze in Friedrichstadt zeigt die bewegte Geschichte des Holländerstädchens. Von der Gründung der Stadt im Jahre 1621 über die ersten Siedler bis hin zum Alltagsleben in Friedrichstadt mit seinen Gilden, dem Fischfang und dem Handel gibt es hier viel zu erfahren. Das Museum Alte Münze ist in einem historischen Speichergebäude aus dem Jahr 1626 untergebracht

Der Name trügt: In der "Alten Münze" wurde nie ein Geldstück geprägt. 1626 als Speicher für den adligen Statthalter Adolph van Wael gebaut, diente das Gebäude in den vergangenen Jahrhunderten auch als Kirche, Bibliothek und Touristiformation. Nach einer umfassenden Sanierung wurde hier 1995 das städtische Museum eingerichtet. Das aufwendig verzierte Renaissancegebäude gilt noch heute als eines der schönsten in Schleswig-Holstein und ganz Norddeutschland. Im Museum erwartet Sie eine modern und lebendig gestaltete Ausstellung zu den Themen Stadtgründung, Religionsvielfalt und Alltagsleben.

©Stadtmuseum "Alte Münze"

Stadtmuseum "Alte Münze"

Öffnungs- zeiten April. ;ai und Oktober: Di - So 12 Uhr - 16 Uhr
Juni - September: Di - So 11 Uhr - 17 Uhr
November - April: nur vorangemeldete Gruppen
Telefon: 04861 - 6140
Fax: 04861 - 61444
E-Mail: info[at]toenning.de
Webseite: http://www.toenning.de

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch