Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Rund um den festlichen Tannenbaum sammeln sich vom 30. November - 02. Dezember 2018 in kleinen Buden Anbieter von weihnachtlichem Schmuck, Bastel- und Handarbeiten und Leckereien aus den heimischen Werkstätten und Küchen. Dänischer Glögg und weihnachtliches Glück finden sich in allen Winkeln des geschmückten Weihnachtsmarktes.

Los geht es schon am Freitag um 9 Uhr mit einem dänischen "Julebasar" im Paludanushaus in der Prinzensstraße.

Am Freitagabend sammelt man sich zum „Anpunschen“ im Schein von Feuerschalen am Tannenbaum und genießt die Atmosphäre. Gleichzeitig erstrahlt im Turm der St. Christophorus Kirche der Weihnachtsstern. Am gesamten Wochenende findet auch in der Kirche und im urigen Tischlereimuseum Jacob Hansen ein Kunsthandwerker-Basar statt.  Das Stadtmuseum "Alte Münze" bietet für Krippenliebhaber eine Ausstellung aus privaten Händen.In der Altstadt haben die Geschäfte am Freitagabend und am Samstag geöffnet und laden zum gemütlichen weihnachtlichen Geschenkekauf ein. 

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch