Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Navigieren

Sie fahren wieder Richtung Westen. Wählen Sie diesmal alternativ den Ochsenweg bis nach Danewerk, und fahren dann weiter auf dem Wikinger-Friesen-Weg bis nach Hollingstedt. Hier sollten Sie unbedingt auch einen Blick in die Kirche werfen. Nun fahren Sie die „Nordroute“ über Ostenfeld, Winnert und Schwabstedt. In Ostenfeld können Sie einen kleinen Abstecher zur Ostenfelder Meierei machen. Zwischen Winnert und Schwabstedt stoßen Sie auf das Naturschutzgebiet „Wildes Moor“. Nehmen Sie sich die Zeit und machen Sie einen kleinen Spaziergang über den Moorlehrpfad hinein in das Naturschutzgebiet. Neben schönen Landschaftseindrücken erhalten Sie dort interessante Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt des Feuchtgebietes. Hinter Schwabstedt treffen Sie wieder auf die „Südroute“ und fahren weiter bis nach Friedrichstadt. Lust auf ein Bad in der Treene? In Schwabstedt und Friedrichstadt laden Freibäder zu einer Abkühlung ein.

 

Die sportlichen Radler radeln diese Etappe bis nach Friedrichstadt – wer es gemütlicher angeht, übernachtet (von Fahrdorf kommend) im Hotel zur Treene in Schwabstedt.

 

Länge dieser Etappe: 71 km.

© Henrik Matzen

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch